Überspringen zu Hauptinhalt

   Kontakt                            Cookies

   Suche   

     Streichinstrumente   

Streichinstrumente sind Saiteninstrumente, deren Saiten mit Hilfe eines Bogens, der über die Saiten gestrichen wird, zum Klingen gebracht werden.

Violine (Geige)

ab 5 bis 6 Jahren
Die Violine ist das kleinste Instrument in der Familie der Streichinstrumente. Die Töne werden mit einem Bogen erzeugt, mit dem man über die Saiten streicht. So kommt das Instrument zum Klingen. Die Geige wird in verschiedenen Größen gebaut, damit auch die Jüngsten das Instrument schon spielen können.

An der Musikschule kann man für 13,00 Euro im Monat ein Instrument ausleihen.
Neue Instrumente oder auch gut erhaltene mit Kasten und Bogen können ab 500,00 Euro erworben werden. Bitte ziehen Sie bei Anschaffungsfragen unbedingt unsere Fachlehrkräfte zu Rate.

Viola (Bratsche)

ab 7 Jahren
Die Viola ist die größere Schwester der Violine und hat einen vollen, weichen und dunklen Klang. Sie klingt etwas tiefer als die Violine und wird besonders in der Kammermusik und im Orchester verwendet. Sie bildet im Orchester die klangliche Brücke zwischen den Violinstimmen und der Bassgruppe. Im Streichquartett spielt die Bratsche zusammen mit Violine, Violoncello und Kontrabass.

Der Unterricht beginnt auf der Violine, da sie von ihrer Bauweise her kleiner ist und sich daher für den Beginn besser eignet; danach kann auf die Viola umgestiegen werden.

Die Musikschule hält Leihinstrumente vor. Neue Instrumente sind ab circa 600,00 Euro erhältlich. Bitte sprechen Sie bei einer Neuanschaffung mit unseren Lehrkräften.

Violoncello (Cello)

ab 5 Jahren
Das Violoncello ist ganz ähnlich gebaut wie die Violine und die Viola. Es ist jedoch wesentlich größer, so dass das Cello im Sitzen gespielt wird. Der Tonumfang ist mit fünf Oktaven sehr groß, so dass man von ganz tiefen bis zu ganz hohen Tönen über eine sehr große Bandbreite verfügt. Das Cello ist ein beliebtes Soloinstrument und lässt sich aber auch schon nach wenigen Monaten Unterricht im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten einsetzen. Es hat seinen Platz im Streichorchester, in der Kammermusik mit Klavier oder Blasinstrumenten und natürlich auch im großen Sinfonieorchester.

Leihinstrumente sind in der Musikschule vorhanden. Ein neues Instrument kann ab  800,00 Euro erworben werden. Bitte ziehen Sie bei einer Neuanschaffung unbedingt unsere Lehrkraft zu Rate.

Kontrabass

ab 10 Jahren
Als größtes Instrument unter den Streichern bildet der Kontrabass mit seinen tiefen Tönen das Fundament des Orchesters. Aber auch in der Kammermusik und als Soloinstrument bietet der Kontrabass seinem Spieler ein breites Wirkungsfeld. Nicht mehr wegzudenken ist er in der Jazzmusik. Hier wird er meist gezupft. Durch seine Größe liegen die Töne beim Kontrabass weit auseinander. Und da auch die Saitenspannung recht hoch ist, ist am Anfang des Kontrabassspielens viel Geduld erforderlich. Danach wird der Spieler erkennen können, dass es heute auf dem Kontrabass kaum noch Grenzen gibt, Musik zu gestalten.

__Gute und nachhaltige Entwicklung geschieht, wenn sie selbstbestimmt und mit positiven Gefühlen besetzt ist.

Bild: Africa Studio / stock.adobe.com

Inhalte des Instrumentalspiels   Inhalte der Musiklehre
/  Fingertechnik /  Notenlehre
/  Artikulation /  Rhythmuslehre
/  Improvisation /  Harmonische Grundlagen
/  Körperhaltung /  Gehörbildung
/  Tongestaltung

Unser Sekretariat beantwortet Ihnen gerne alle weiteren Fragen.

Diese Lehrkräfte unterrichten Violine:

Diese Lehrkräfte unterrichten Violoncello:

Diese Lehrkräfte unterrichten Kontrabass:

     zur Anmeldung  

Schnupperstunden können jederzeit vereinbart werden!

Schnupperstunden 

An den Anfang scrollen

Suche:

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages