Skip to content

   Kontakt             

   Suche   

    

    Benjamin Hummel    

// Klarinette

Benjamin Hummel wurde 1986 in Villingen-Schwenningen geboren und erlernte bereits mit 8 Jahren das Klarinette spielen. Nach dem ersten Unterricht bei Bernd Rimbrecht, zählten Michael Kern (Solo-Klarinettist des RSB Berlin) und Prof. Norbert Kaiser (Hochschule für Musik Stuttgart) zu seinen Lehrern.

Seit 2007 studierte er in der Klasse von Prof. Franςois Benda an der Universität der Künste Berlin, weitere musikalische Anregungen erhielt er bei Meisterkursen mit Prof. Karl Leister, Prof. Martin Spangenberg und Prof. Johannes Peitz.

Benjamin Hummel gewann zahlreiche Bundespreise beim Wettbewerb “Jugend musiziert” und ist zweiter Preisträger des Kulturpreises „Schwarzwald-Baar-Kreis“. Seit Februar 2011 ist er Stipendiat der Villa Musica, zuvor war er Stipendiat der Lucia-Löser Stiftung. Im Rahmen der Emsbürener Musiktage 2010 erhielt Benjamin ein Förderstipendium mit Einladung zum Solo-Konzert mit Orchester.

2011 war Benjamin Hummel Stipendiat im Philharmonischen Staatstheater Mainz und Akademist der Bamberger Symphoniker. Als Soloklarinettist spielte er bei den Bamberger Symphonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, der Alten Oper Frankfurt und anderen. Seit 2013 hat er einen Zeitvertrag als Soloklarinettist bei der Nordwestdeutschen Philharmonie. / an der MST seit 2023

An den Anfang scrollen